Ich will selbst darüber entscheiden, wie es mit mir zu Ende gehen soll.
 
Viele Menschen fühlen sich durch die Möglichkeiten der Medizin zur Verlängerung des Lebens verunsichert – sie wünschen sich Lebensqualität bis zuletzt, Würde und Respektierung ihres Willens, Schmerzbekämpfung und Symptomkontrolle, aber keine Verlängerung ihres Sterbeprozesses. Jeder Mensch hat das Recht – nach gründlicher Aufklärung durch einen Arzt – zu entscheiden, dass auf unverhältnismäßige medizinische Anstrengungen verzichtet wird.
 
 Seit 1.Juni 2006 ist das neue Patientenverfügungs-Gesetz (PatVG) in Kraft und  jede/r Bürger/in kann mit einer Patientenverfügung selbst darüber entscheiden, ob und wie er/sie im Ernstfall behandelt werden soll. 
 
Ein Formular für eine mögliche Patientenverfügung und weitere Informationen dazu erhalten Sie beim
VEREIN HOSPIZ ST.MARTIN,
 
3400 Klosterneuburg, Martinstraße 40,  Tel. 0664 422 79 05